webleads-tracker

Zurück

Lasermarkiersystem L-Box

Lasermarkiersystem L-Box


säulenmontiert - Laser

Effiziente Lasermarkierstation



Das L-Box Lasermarkiersystem ist als Arbeitsplatzlösung konzipiert, die eine Ytterbium-dotierte Faserlaserquelle verwendet. Diese Laserquelle zeichnet sich durch besonders geringen Wartungsaufwand bei höchster Effizienz und Lebensdauer aus. Ihr kompakter, durchdachter Aufbau ermöglicht  die Verwendung des Lasermarkierers ohne größere Einarbeitung. Die Ansteuerung erfolgt über einen PC, auf dem mittels einer leistungsfähigen Software alle Markierungsdateien mit Logos, DataMatrix, Strichcodes, Texten und Seriennummern erstellt werden und die Einstellungen für den Laser vorgenommen werden.

 

Das Klasse 1 Lasermarkiersystem L-Box ermöglicht die Markierung von Materialien aller Art und ist auch leistungsstark genug für leicht vertiefte Markierungen auf Metallen. Der Betrieb als Klasse 4 Laser bei geöffneter Tür zur Kennzeichnung größerer Werkstücke ist unter Einhaltung der entsprechenden Bestimmungen (Schutzkleidung, Schutzbrillen, Ernennung eines Laserschutzbeauftragten) möglich.

 

2015 wurde das Gehäuse der L-Box modifiziert, so dass die Tür sich leichter öffnen lässt und die Zuführung leicht größerer Werkstücke ermöglicht.

 

Das Lasermarkiersystem ist in zwei Leistungsvarianten lieferbar, 20W und 50W. Optionale Erweiterungen wie Bestückungsschubladen und Absauganlagen sind ebenfalls verfügbar.

 

 

Mechanisch-technische Eigenschaften
Markierfenster100x100 mm (optional 170 x 170 mm)
Werkstücke bismax. Höhe 230 mm, max. Länge 440 mm
Gewicht40kg
Sicherheit Klasse 1 Laserkonfiguration
Steuerung PC-basierte Bedienung
Elektronisch-technische Eigenschaften
QuelleGepulster Ytterbium Faserlaser (20-80KHz)
Wellenlänge1064 nm
Länge der optischen Faser3m
Leistung20W oder 50W erhältlich
Leistungsspitze10kw
Positionierung / Fokuseingebauter Laserpointer
Kühlungausschließlich luftgekühlt
Software

Das L-Box Lasermarkiersystem wird von einer PC-Software gesteuert, die auf Microsoft Windows läuft. Mit SIC Laser werden Markierdateien erstellt, die Einstellungen des Lasers vorgenommen und das Markiersystem gesteuert. Die Einstellungsmöglichkeiten erlauben die genaue Einstellung auf die Gegebenheiten des Werkstück-Materials, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.

Optionen

Absaugvorrichtung
Absaug-vorrichtung
Drehachse für e9 Serie
Motorische Z Achse, 50-250 mm Hub (säulenbasiert)
Start/Stop Schalter
Typenschilderauflage
Typenschilder-auflage
prev next

Möchten Sie uns eine Anfrage senden?

Menü Fußnote