Lasermarkierung auf unterschiedlichen Automobil-Bauteilen

Lasermarkierung mit Lasermarkierer XL-Box

Anwendung

Der Kunde wünscht Lasermarkierung auf unterschiedlichen Bauteilen für die Automobilindustrie, darunter langformatige Röhren. Die Lasermarkierung erfolgt sowohl alphanumerisch als auch mit DataMatrix-Codes.

Markierlösung

Der für die Aufgabenstellung passende Lasermarkierer ist ein autonom arbeitendes System mit manueller Zuführung, welches neben dem austrittssicheren XL-Box-Gehäuse einen Laser-Controller, einen galvanometrischen Markierkopf, eine Start-Stop-Einheit, eine Drehachse und eine Absauganlage umfasst.

Der Lasermarkier-Zyklus wird über die Start-Stop-Einheit gesteuert. Eine modifizierte, ebenfalls austrittssichere seitliche Öffnung erlaubt die Lasermarkierung auf Bauteilen größerer Länge bis zu einem Durchmesser von 50 mm. Die Drehachse verfügt über eine Klemmvorrichtung für Rohre und ermöglicht die Lasermarkierung auf dem Umfang. Eine zusätzliche Öffnung am Boden der XL-Box erlaubt die Lasermarkierung weiterer übergroßer Bauteile.

Ergebnis

  • Lasermarkierung auf verschiedenen Automobil-Bauteilen
  • Möglichkeit der Lasermarkierung auf langformatigen Röhren und großen Bauteilen
  • Vielseitige Lasermarkier-Station