SIC Marking stellt aus auf der EMO 2019

Die EMO, die wichtigste internationale Messe für Produktionstechnologie, findet vom 16. bis 21. September in Hannover statt. SIC Marking begrüßt Sie gerne am Ausstellungsstand in Halle 11, Standnummer A28.

Unter der Überschrift "Intelligente Technologie für die Produktion von morgen" stellt SIC Marking dort aktuelle Markierlösungen für die Welt der Metallbearbeitung aus.

Der Stand bietet mehrere Schwerpunkt-Exponate:

Der Weltmarktführer in der Nadelmarkierung stellt seine tragbaren Nadelmarkiersysteme E-MARK und e1p63c aus, darüber hinaus die stationären Systeme ec 1 und e10c153 und das ultrakompakte integrierbare Markiersystem e-smart.

Ein Bereich zum Thema Lasermarkierung umfasst die Arbeitsplatz-Systeme L-Box und XL-Box. Verschiedene Vorführungen der 3D-Markiertechnik (Markierung auf verschiedenen Höhen, zylindrischen Werkstücken und schrägen Flächen) sowie der automatisierten optischen Prüfung zeigen Ihnen die besonderen Eigenschaften unserer Produkte. Beachten Sie auch die Verfügbarkeit unseres neuesten Laser-Produkts, der XXL-Box, welche die derzeit größte Lasermarkierstation am Markt ist.

Die Markierung von Fahrzeug-Identifikationsnummern (FIN bzw. international VIN), die für die Automobilindustrie von essenzieller Bedeutung ist, wird durch ein mit einem Schutztunnel versehenen i104 Lasersystem und das neue Ritzmarkiersystem i124 demonstriert.

Zusätzlich zu den genannten Innovationen nutzt SIC Marking die Gelegenheit dieses Messeereignisses zur Vorstellung seiner neuesten Entwicklung, des Nadelmarkiersystems i-speed. Dieses ultrakompakte integrierbare Nadelmarkiersystem verwendet eine Kombination der Nadelmarkiertechnologie mit zusätzlicher Druckluftversorgung, um die Nadelbewegung mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit und ohne Ruhemomente sicherzustellen. Auf diese Weise sind rekordverdächtige Markiergeschwindigkeiten von bis zu 10 Zeichen in der Sekunde möglich.