Pattern hero
Anwendungen > Materialien >

 

Markierung auf Edelstahl

 

Edelstahl (bzw. rostfreier Stahl) gehört zu den in der Industrie am meisten verwendeten Materialien.
Seine Korrosionsbeständigkeit und hohe Widerstandsfähigkeit sowie seine Ästhetik machen Edelstahl zu einem beliebten Werkstoff für Markierungen und Rückverfolgbarkeit.
Die Graviermaschinen von SIC MARKING liefern sowohl mit der Lasertechnik als auch beim Nadel- und Ritzprägen hochwertige Ergebnisse.

 

Markierstation auf Edelstahlteilen

Aufgrund seiner Korrosionsbeständigkeit und seiner hohen Beständigkeit gegen Extrembedingungen (extreme Temperaturen), intensive Behandlungen (Sterilisation, Reinigung) und aggressive Stoffe (Säuren) ist Edelstahl in der Industrie ein sehr begehrtes Material.
Edelstahl kommt in den wichtigsten Industriesektoren zum Einsatz (Autoindustrie, Luftfahrt, Lebensmittelindustrie, Konsumgüterindustrie, Medizin usw.).

Mit Edelstahl werden besonders effiziente Ergebnisse in Sachen Markierung und Rückverfolgbarkeit erzielt. Die Graviermaschinen von SIC MARKING sind die leistungsstarke Lösung speziell für Ihre Anforderungen vor Ort: Sie sind zum Nadelprägen, Ritzmarkieren und Laserbeschriften verfügbar.

Markierstation auf Edelstahlteilen
Edelstahl

Merkmale von Edelstahl

 

Diese Legierung besteht zu 50 % aus Eisen, zu rund 11 % aus Chrom und zu 1 % aus Kohlenstoff.
Edelstahl ist steif, widerstandsfähig, langlebig und vielseitig und wird sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet.
Das Material ist mit unterschiedlichen Oberflächenbearbeitungen verfügbar: unbearbeitet, bearbeitet oder gebürstet.

 

marquage inox
Edelstahl

Art der Markierung

 

Wie bei Stahl bietet SIC MARKING auch für Werkstücke aus Edelstahl eine große Vielfalt an Markierungen an: oberflächliche und präzise Markierungen, Tiefenmarkierungen, Prägemarkierungen (Relief), Markierungen nach Oberflächenbehandlungen (Wärmebehandlung, Beschichtung, Sandstrahlen, Kugelstrahlen), Markierungen durch Anlassbeschriften bzw. „Laser Annealing“ (glatte Markierung, bei der die Oberflächenbeschaffenheit bewahrt wird).

 

lösung markierungen edelstahl
Edelstahl

Markiertechniken

 

Edelstahl kann sowohl mit der Lasertechnik als auch durch Nadelprägen und Ritzmarkieren beschriftet werden.
Bei der Lasergravur wird das Metall mit einem Infrarotstrahl verbrannt.
Beim Nadelprägen wird der Stahl durch einen Prägestift aus Karbid verformt, der wiederholt auf die Oberfläche einschlägt.
Beim Ritzmarkieren wird eine Hartmetallnadel in die Stahloberfläche gedrückt, wodurch eine Rille entsteht.

 

Markierungsstation auf Edelstahl
Edelstahl

Markierbeispiel

 

Entdecken Sie unsere Produkte

Entdecken Sie unsere führenden Lasermarkierer, Nadelpräger und Ritzmarkierer. Unser Sortiment besteht aus Handgeräten, Markiermodulen, die sich in die Produktionslinie integrieren lassen, Stand-alone-Markierstationen und konventionellen Nummeriermethoden (z.B. Markierstempel).

Entdecken Sie unsere Fallstudien

Andere Materialien entdecken

Neben den Bedingungen und Anforderungen an die Markierung wird die Wahl der passenden Markiertechnik (Laser, Nadelprägen oder Ritzmarkieren)

und des geeigneten Markiergeräts (Leistung, Geschwindigkeit, Tragbarkeit …) von den charakteristischen Merkmalen des Werkstücks beeinflusst.
Das Material sowie die Oberflächenbehandlung des zu gravierenden Werkstücks spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Kontaktieren Sie uns

Benötigen Sie weitere Informationen?

Wenden Sie sich an unseren Kundendienst!

Kontaktieren Sie uns

Telefonieren Sie

Kontaktieren Sie